Sterbegeld Absicherung – wichtig oder nicht??

Wichtig für jeden, dem es nicht egal ist, wie die eigene Bestattung abläuft und wichtig für jeden, der seine eigenen Angehörigen vor den Kosten bewahren möchte.
Natürlich gibt es Menschen, die lauthals ihre Meinung kundtun und berichten, daß in Deutschland bis jetzt noch jeder unter die Erde gekommen ist und der Staat dann für die Kosten aufkommt …. . Das stimmt schon, setzt aber voraus, daß weder der Verstorbene noch seine Angehörigen Geld genug haben, um für die Bestattung aufzukommen. Für die Menschen, die sich im Laufe des Lebens vielleicht eine Immobilie angeschafft haben oder sich einfach ein Guthaben angespart haben, um sich auch in der Rentenzeit noch etwas leisten zu können, ist eine Sterbegeld Absicherung sehr sinnvoll. Denn, wenn ich ein normales Einkommen habe, holt sich das Sozialamt die Kosten von mir wieder.
Und das hat nichts mit Ängsten zu tun, die geschürt werden, sondern mit dem Leben. Wir leben und wir sterben.

Wichtig ist es sicher, nicht irgendeine Sterbegeld Absicherung abzuschließen, sondern sich beraten zu lassen. Es gibt schließlich viele neue Versicherungen im Bereich Sterbegeld Vorsorge, wie z.B. mit lebenslanger Laufzeit, mit abgekürzter Laufzeit, mit einer Laufzeit von 13 Jahren oder 20 Jahren und schon rechnet sich sogar eine Sterbegeld Absicherung!
Für diese Beratung gibt es Versicherungsmakler. Ich bin ein Versicherungsmakler, bzw. eine Versicherungsmaklerin und berate Sie gerne.

TwitterFacebookXINGGoogle+
Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Einzelheiten zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.