Film HINundWEG von Christian Zübert

Am Wochenende wurde der deutsche Film „Hin und weg“ von Christian Zübert aus dem Jahre 2014 im Fernsehen wiederholt und ich habe ihn jetzt zum ersten Mal gesehen. Florian David Fitz in der Hauptrolle hat wahnsinnig glaubhaft und gut gespielt und auch alle anderen waren toll.

Eigentlich habe ich mir an diesem Abend leichte Unterhaltung gewünscht und irgendetwas Lustiges erwartet, doch es kam ganz anders. Der Film nahm mich mit und hat meiner Meinung nach wichtige Informationen über Gefühle von betroffenen Personen, aber auch von den Personen im Umfeld der Betroffenen gezeigt und dadurch vielleicht auch dem ein oder anderen Tipps im Umgang mit so schweren Entscheidungen gegeben.

Natürlich kommt es immer auch auf die aktuelle Lebenssituation und das eigene Alter an, aber meine Tränen sind geflossen.

Ein Glück, daß es Menschen gibt, die dieses Thema furchtlos anpacken und auch die etwas schwierigeren Themen des Lebens glaubhaft darstellen.

Das war ein kurzer Blog einer etwas anderen Art und ihre Versicherungsmaklerin Marion Wickermann wünscht Ihnen – heute zum Glück wieder mit einem lachenden Gesicht – noch eine schöne Adventswoche – 28. November 2016

TwitterFacebookXINGGoogle+
Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Einzelheiten zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Information nach §11 Versicherungsvermittlungsverordnung – VersVermV zum Download als PDF