Sorgerechtsverfügung – warum?

Was passiert, wenn den Eltern etwas passiert? Das ist ein Thema, welches viel zu oft vernachlässigt wird. Und menschlich kann ich das als Mutter sicher verstehen, aber gerade weil Ihnen ihre Kinder sicher sehr wichtig sind, sollten Sie sich darum kümmern, was passiert, wenn Ihnen etwas passiert. Denn bei einem Tod der Eltern bekommen nicht automatisch nahe Verwandte oder die Taufpaten das Sorgerecht, sondern das Familiengericht bestimmt in Abstimmung mit dem Jugendamt einen Sorgeberechtigten. Und ihre Wünsche müssen sich mit der Entscheidung des Familiengerichts nicht decken. Es sei denn, Sie haben eine Sorgerechtsverfügung und mit dieser klar bestimmt, wer Sorgeberechtigter im Falle ihres Todes sein soll. Dann ersparen Sie ihren Angehörigen diesen ganzen Prozeß und alles ist geregelt.

Das ist zum Beispiel auch ganz wichtig für Alleinerziehende.

Möchten Sie mehr Information zu einer Sterbegeldversicherung und den möglichen Zusatzleistungen wie z.B. die Sorgerechtsverfügung, dann schreiben Sie mich gerne an und dann telefonieren wir einfach mal.

TwitterFacebookXING
Datenschutzeinstellungen
Diese Website verwendet Cookies. Dazu zählen Cookies, die essentiell für den Betrieb der Website notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen evtl. nicht mehr alle Funktionalitäten zur Verfügung stehen.Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Rechtliche Erstinformationen

Mit Ihrer Auswahl entscheiden Sie ob nur essentielle Cookies oder alle Cookies zugelassen werden. Ihre Auswahl wird für 7 Tage gespeichert.





Impressum