Die Risikolebensversicherungen der DELA

Die DELA kommt ursprünglich aus den Niederlanden und dort aus Eindhoven und begann dort 1938 mit Bestattungen. Heute ist die DELA eins der führenden Bestattungs- und Versicherungsunternehmen bei Risikolebensversicherungen und Sterbegeldversicherungen.

„Einer trage des anderen Last“ ist übrigens die Übersetzung von DELA aus dem Niederländischen.

Und seid 2018 finden wir die DELA jetzt auch in Deutschland und daher gehe ich heute einmal etwas mehr auf die Risikolebensversicherungstarife der DELA für Sie ein.

Eine Risikolebensversicherung macht für viele Bereiche Sinn, z.B. die Finanzierung der Erbschaftssteuer, die Absicherung einer Finanzierung, die Absicherung der Ausbildung der Kinder, des Partners oder eben auch die Absicherung von Geschäftspartnern.

  • Welche Vorteile bieten Ihnen denn die Tarife der DELA?
  • Sie haben für die gesamte Laufzeit der Riskolebensversicherung einen garantierten Zahlbeitrag.
  • Sie haben die Wahl zwischen 3 verschiedenen Absicherungsarten: einer konstanten Versicherungssumme, einer linear fallenden Versicherungssumme und einer annuitätisch fallenden Versicherungssumme (also an ihre Finanzierung angepasst).
  • Eine ärztliche Untersuchungen ist erst ab einer Versicherungssumme von 600.001,00 Euro nötig.
  • Eine anonyme Risikovoranfrage ist möglich.

Und unabhängig von diesen ganzen Informationen sind die Beiträge der DELA auch top und das interessiert Sie sicherlich auch.

Als Versicherungsmaklerin erstelle ich Ihnen gerne einen Angebotsvergleich verschiedener Versicherungsunternehmen, in denen die DELA sicherlich auch enthalten ist oder, wenn die DELA ihr Wunschversicherer ist, natürlich auch direkt ein Angebot der DELA.

Ein Telefonat mit mir können Sie hier bestellen.

TwitterFacebookXINGBlogYouTubeInstagram